Freitag, 14. Januar 2011

Rumänischer Todeslift.

Komm schon, quäl Dich, Du Sau!
Sport ist Mord. Warum ist klar: Body Pump, Body Attack, Supersweat, Hot Iron, Fire on Bike, Boot Camp, Pump it up, Klappmesser, Kettlebells, Aeroslings. Rumänischer Todeslift. Das schmerzt doch schon beim Lesen. Hat sich eigentlich je einer Gedanken über den psychologischen Effekt solcher Namen gemacht? Wohl eher nicht. Kein Wunder, dass so viele Leute bekennende Sportgegner sind. Oder meine Mutter zum Beispiel. Die schüttelt immer nur den Kopf und behauptet, dass man beim Anblick von Fitnessgeräten eigentlich nur eine einzige Assoziation haben kann: nämlich die zu einer modernen Form von Folter. (Unterschwellig schwingt da immer ein kleiner Vorwurf mit. Als könnt ich was dafür.) Aber irgendwie hat sie Recht. Wie sollen Sportunbegeisterte denn bitteschön auch Freundschaft schließen mit einem Gerät, das Rückenstrecker heißt und genauso aussieht? Also, wenn ich mal groß bin, dann werde ich ein Fitnessstudio errichten, hab ich beschlossen. In dem stehen dann nur SCHÖNE Geräte. Selbstverständlich wären sie braun und gold. (Oh stellt Euch nur die Langhanteln vor – das würde wunderbar aussehen!). Man würde GERNE auf ihnen Platz nehmen, weil jedes einzelne ein bisschen an ein Sofa erinnert. Von wegen ribbelige Plastikbezüge. Kein herausquillender Schaumstoff. Nada. Bei mir gäb’s nur braunen Samt, alles ganz bequem und angenehm. Der Rückenstrecker hieße übrigens Rückenschmeichler. Dann gäb’s noch den Bizeps- und den Buttbooster. Das Trizepswunder und den Sixpackmaker. Und der Rumänische Todeslift würde Das-mit-Deinem-Hintern-kriegen-wir-schon-hin heißen. Außerdem gäb’s ein Kursprogramm, das WIRKLICH zum Mitmachen einlädt: Hale-Barry-Workout, Madonna-Yoga, Vin-Diesel-Kurs, 90-60-90-Programm. Namen, die gleich zeigen, wohin die Reise geht. Das positive Ergebnis zählt. Nicht der anstrengende Weg dahin. Oh, Mann wär da was los bei mir! Und apropos Madonna: Wieso nicht gleich so wie sie, alles einfach Hard Candy Fitness nennen? Klingt doch süß. 

Keine Kommentare: