Sonntag, 8. Dezember 2013

Dein Workout zum 2. Advent.

Oh, Mann. Es ist noch immer soooo viel Weihnachtsgebäck da, obwohl ich alles gebe, damit es weniger wird. Langsam brauche ich wieder Platz im Magen, damit ich mir später weitere Kekse vorknöpfen kann. Ich meine … irgendwer muss die ja essen. 

Also lege ich jetzt eine kurze Naschpause ein und mache Sport. Seid Ihr dabei? Geht ganz schnell. Die Planke ist zwar eine der unbeliebtesten Übungen der Welt, aber auch sehr effektiv. Sie trainiert vor allem den Bauch und die gesamte Rumpfmuskulatur. Also, hopp!

Dauer: max. 4 Minuten
--------

Übung »Die Planke«
Stütze Dich auf Unterarme und Zehenspitzen auf. Ellbogen sind in einer Linie mit der Schulter. Ober- und Unterkörper bilden eine gerade Linie. Ganz wichtig: atmen nicht vergessen!



4 x mind. 30 Sekunden 
Nach jedem Satz 10 Sek. Pause
Verbrannte Kcal: ca. 1/2 Anisplätzchen

Wer ein bisschen mehr Zeit hat, kann versuchen, diesen Ex-U.S.-Marine zu schlagen. Sein neuer Rekord liegt übrigens inzwischen bei über zwei Stunden. 
--------
Alternativübung »Knieheben« 
Für alle, die die Planke allzu sehr hassen, »Knieheben« wird oft als etwas einfacher empfunden. Trainiert aber die gleichen Muskelgruppen. Geh auf alle Viere, hebe die Knie wenige Zentimeter an und – halten. 



4 x mind. 30 Sekunden 
Nach jedem Satz 10 Sek. Pause
Verbrannte Kcal: ca. 1/2 Anisplätzchen

Keine Kommentare: