Freitag, 28. August 2015

Warum Ihr ausgerechnet Ende August laufen gehen solltet.


Jeder Läufer hat wohl seine eigene Lieblingszeit im Jahr, um seinem sportlichen Hobby zu frönen. Eine Freundin von mir liebt es, an frostigen Wintertagen zu laufen. Ein Freund von mir läuft leidenschaftlich gerne an verregneten Herbsttagen. Ich liebe das Laufen Ende August. 

Wenn Ihr mit dem Gedanken spielt, wieder regelmäßig mit dem Training durchzustarten, dann jetzt! Ich sag Euch, warum. 

1. Perfektes Klima
Die Temperaturen Ende August sind einfach perfekt: Warm genug, um in kurz/kurz zu laufen, aber längst nicht mehr so heiß, dass wir kollabieren.

2. Der Geruch
Ist Euch je aufgefallen, wie gut die Luft Ende August riecht? Es riecht wunderbar nach reifen Früchten, nach Brombeeren und nach Zwetschgenkuchen. Nach gemähtem Heu und manchmal noch nach Grill. Durch dieses Konglomerat an köstlichen Gerüchen zu laufen, ist einfach großartig.




3. Ein bisschen Melancholie
Ich liebe Sommer. Ende August schleicht sich bei mir immer ganz langsam ein bisschen die Melancholie darüber ein, dass der Sommer bald zu Ende ist. Bei jedem Lauf Ende August kommen mir automatisch die Momente in den Sinn, die meinen Sommer ausgemacht haben. Dann spielt meine Playlist vielleicht noch ganz zufällig »Summertime Sadness« und vor mir präsentiert sich der schönste Sonnenuntergang ever … Ein nahezu perfekter Laufmoment, den man nicht beschreiben kann, sondern erleben muss.

4. Sonnenuntergänge
Wann betrachtet man sich schon mal ganz bewusst den Untergang der Sonne? Ich mache das eigentlich nur beim Laufen. Und jedes Mal bekomme ich Gänsehaut, weil's so wunderschön ist. Ich vermute Ihr Morgenläufer genießt das gleiche Gänsehautfeeling beim Sonnenaufgang?




5. Sonne auf der Haut
Jetzt Ende August fühlt sie sich noch besser an als sonst. Wir sind ja meist schon braun geworden und dann die warmen Sonnenstrahlen auf der gebräunten, leicht verschwitzten Haut. Ach, schön :)

6. Schnäppchen
Schuhe, Shirts, Laufbrillen – Ende August gibt's alles zum Schnäppchenpreis. Ein neues Sportoutfit steigert die Motivation ungemein. Das ganze neue Zeugs muss schließlich alles getestet werden. 

7. Energie
Die meisten haben Ihren Sommerurlaub wohl gerade hinter sich. Wer sich mal endlich eine richtige Pause gegönnt hat, merkt vermutlich, wie nötig die doch war, weil man sich plötzlich so viel frischer fühlt als vorher. Den Energieschub könnt Ihr prima nutzen, um wieder ins Training einzusteigen.

8. Gesunde Belohnung
Ihr habt Eure Laufrunde geschafft? Wie wär's dann mit etwas Obst oder Gemüse der Saison? Selbstgemachter Pflaumenkuchen, frische Wassermelone, Brombeer-Smoothie oder Zucchini-Auflauf mit Schafskäse? Vielleicht grillt Ihr aber einfach noch mal und nutzt die warmen Temperaturen aus. Was immer Ihr auch macht, genießt es – und am besten plant Ihr direkt danach die nächste Laufrunde!


Keine Kommentare: