Der Mutmachmensch.


Zoe, der kleine Lockenkopf, war gerade mal zwei Jahre alt, als sich ihr plötzlich eine schier unüberwindbare Hürde in den Weg stellte. Der Weg war der von der Tagesmutter zu uns nach Hause. Die Hürde war eine kleine Stufe, die kaum jemand wahrnahm. Für Zoe war’s ein unbezwingbarer Berg, den sie immer nur mithilfe einer haltenden Hand zu meistern wagte. Es dauerte ewig, bis sie sich zu diesem einen Schritt durchrang. »Komm, Du schaffst das!«, rief ihr die Tagesmutter immer wieder zu. »Zoe, ich weiß, dass Du das kannst!«, sagte ich zu ihr. Und irgendwann schaffte sie‘s doch – ganz ohne helfende Hand.
Gestern ist der kleine Lockenkopf unglaubliche fünf Jahre alt geworden. Vor etwa einer Woche standen wir nach langer Zeit mal wieder genau an dieser Stelle mit der Stufe. Zoe hätte sie gar nicht bemerkt, wenn ich nicht kurz innegehalten und ihr in Erinnerung gerufen hätte, was für ein Berg diese Stufe vor ein paar Jahren noch für sie gewesen war. Sie lachte. »Die kleine Ministufe?«, wunderte sie sich. Ja, genau. 

In Christoph Heins neuem Kinderbuch »Alles, was du brauchst« las ich gerade diese schönen Zeilen: »Es ist gut, wenn jemand bei dir ist, der Mut macht. Der mehr von dir erwartet als du selbst. Und der genau weiß, was du alles schaffen kannst. Du brauchst nur den kleinen Stups, die Anregung eines anderen, die Herausforderung. Der andere kann ein Lehrer oder Trainer oder dein Vater sein. Oder ein Freund, einer deiner Kameraden. Jemand, der dich gernhat und dir helfen will.« Das fand ich ganz wunderbar und ich musste an meine Freundin Saskia denken, die mir den Stups gab, der dafür sorgte, dass ich mich, wie sie selbst, endlich selbstständig machte. Und an meine Mutter, die mir immer wieder Mut machte, wenn Hürden auftauchten, die mir heute nahezu lächerlich erscheinen.

Ich finde, es gibt kaum etwas Wichtigeres, als diese Menschen, die einen zu irgendetwas bestärken. Freunde, Arbeitskollegen, die Mutter. Halte sie gut fest. Und am allerbesten: Sei selbst einer dieser Mutmachmenschen. Für Dein Kind. Für einen Freund. Für Papa. Für Mama ✊🏼 #HappyMuttertag

Kommentare

Beliebte Posts